Weihnachtsmarkt Frankfurt, am Schloß Höchst

Das Höchster Schloß mit dem gotischen Bergfried und dem Renaissanceschloß ist eine besondere Sehenswürdigkeit am Mainufer. Der trockengelegte Wassergarben und die Ringmauer aus dem 14. Jahrhundert sind erhalten geblieben.

In dieser malerisch schönen Kulisse aus Landschaft und historischen Gebäuden finden beliebte und viel besuchte Veranstaltungen mit besonderem Flair statt.

Ansprechende Alternative im Advent

Der Weihnachtsmarkt am Schloß Höchst ist eine gelungene Alternative zu den großen innenstädtischen Adventsmärkten.

An rund 50 festlich geschmückten Ständen bieten vor allem Vereine und Institutionen aus dem Stadtteil und der näheren Umgebung ihre Sortimente an. Auch Künstler aus der Region und Schulen stellen hier ihre liebevoll handgefertigten Objekte vor. Und natürlich finden die Besucher des Weihnachtsmarkt am Schloß Höchst hier auch klassische Weihnachtwaren und adventliche Artikel.

Höchst kulinarisch

Die Speisekarten bieten allerlei deftiges und kräftigendes. Bei Grünkohl und Pinkel auf dem Teller, stört es gar nicht, wenn es draußen schon richtig kalt geworden ist. Wer es auch im Winter lieber fleischlos mag, genießt die vegetarischen Leckereien.

Bei der Feuerzangenbowle müssen sich die Geister nicht scheiden. Er duftet schon von weitem und lockt auch Cineasten an, die den gleichnamigen Filmklassiker auf einer Leinwand stumm verfolgen können.

Gehobene Unterhaltung 

Der Weihnachtsmarkt am Schloß Höchst bietet all seinen Besuchern gute Unterhaltung. Die Kleinen vergnügen sich im weihnachtlichen Karussell und freuen sich über den Weihnachtsmann. Für die Großen ist die festliche Atmosphäre musikalisch mit Posaunen und Jazz untermalt.

Der Weihnachtsmarkt am Schloß Höchst 2017 findet an folgenden Terminen statt: 

26. und 27. November 2016

Weihnachtsmarkt am Schloß Höchst Öffnungszeiten:

Samstag von 13:00 Uhr bis 22:00 Uhr

Sonntag von 13:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Standort: Schloß Höchst